Referenzen aus Pflegeeinrichtungen

Für das Pflegebad in einer diakonischen Einrichtung im Bereich Behindertenhilfe wurde die Atmosphäre einer Ostseelandschaft in Form einer Wandgestaltung umgesetzt und fördert durch die sinnliche Anregung das Wohlbefinden der Bewohner.

In der konkreten Zeichnung des Wohnhauses, in welchem die Heimbewohner leben, erkennen sie die Fenster ihres eigenen Zimmers und erfahren dadurch Wertschätzung. Gleichzeitig wird die Aufmerksamkeit beim Gang durch das Treppenhaus gefördert. Die Leinwand wurde direkt auf die Wand tapeziert.

Der Blick in die weite Landschaft öffnet den Raum und regt die Fantasie des Betrachters an.

Der Blick in die weite Landschaft öffnet den Raum und regt die Fantasie des Betrachters an.

Die Bank in der Nische eines Speiseraumes lädt zum Verweilen ein. Die Senioren genießen die Natur, welche mit warmen und freundlichen Farben auf die Wand gemalt wurde.

Beim Heraustreten aus dem Fahrstuhl weist ein kontrastreich gemalter Fliederstrauch, durch sein organisches Wachstum nach einer Seite, direkt den Weg zum gleichbenannten Wohnbereich. Ein zusätzlicher Schriftzug in angemessener Augenhöhe für Rollstuhlfahrer unterstreicht die Orientierung.

"Rathausplatz" heißt der neue Name für einen Seniorenwohnbereich in Frankfurt/Oder. Die Bezugnahme zu diesem Thema fördert die Orientierung der Heimbewohner, die ihr Leben in der Region verbrachten. Bekannte Sehenswürdigkeiten dieser Stadt wurden auf die lange Flurwand gemalt.

Durch die Gestaltung mit warmen Farben und Motiven aus der Natur integriert sich eine freistehende Säule in das Farbkonzept des Raumes.

Passend zum Slogan für den Wohnbereich für Menschen mit Demenz wurde gemeinsam mit den Mitarbeitern eine ausdrucksstarke, aussagekräftige florale Gestaltung entwickelt.

Piktogramme neben Tür und in der Türlaibung fungieren als Orientierungshilfe.

Durch das übereinanderlegen mehrerer Lasurfarbschichten im Patientenzimmer einer geriatrischen Tagesklinik entsteht eine Farbstimmung, welche sinnlich und belebend wirkt.

Durch das übereinanderlegen mehrerer Lasurfarbschichten im Patientenzimmer einer geriatrischen Tagesklinik entsteht eine Farbstimmung, welche sinnlich und beruhigend wirkt.

Der alltägliche Weg der Bewohner einer heilpädagogischen Einrichtung zur Beschäftigung und Arbeit führt durch einen serpentinenartigen Raum, welcher durch Rollatoren und Rollstühle sehr stark beansprucht wird. Die sehr lebendig farblich gestalteten Wände zum Thema Urwald, lassen den Gang zu einem sinnlichen Erlebnis werden und gleichzeitig werden die Spuren der mechanischen Beanspruchung visuell kaschiert.

Der alltägliche Weg der Bewohner einer heilpädagogischen Einrichtung zur Beschäftigung und Arbeit führt durch einen serpentinenartigen Raum, welcher durch Rollatoren und Rollstühle sehr stark beansprucht wird. Die sehr lebendig farblich gestalteten Wände zum Thema Urwald, lassen den Gang zu einem sinnlichen Erlebnis werden und gleichzeitig werden die Spuren der mechanischen Beanspruchung visuell kaschiert.

Die malerische Säulengestaltung zum Thema Rosenranken im Foyer des Seniorenheimes verweisen auf die Gründung des Hauses. Das gestaltete Ambiente vermittelt zum nahe liegenden Rosengarten.

Die malerische Säulengestaltung zum Thema Rosenranken im Foyer des Seniorenheimes verweisen auf die Gründung des Hauses. Das gestaltete Ambiente vermittelt zum nahe liegenden Rosengarten.

Der alltägliche Weg der Bewohner einer heilpädagogischen Einrichtung zur Beschäftigung und Arbeit führt durch einen serpentinenartigen Raum, welcher durch Rollatoren und Rollstühle sehr stark beansprucht wird. Die sehr lebendig farblich gestalteten Wände zum Thema Urwald, lassen den Gang zu einem sinnlichen Erlebnis werden und gleichzeitig werden die Spuren der mechanischen Beanspruchung visuell kaschiert.

Der Gang über die Treppe führt durch die vertraute Landschaft leuchtender Rapsfelder, verschlungener Wege und malerischer Mohnblumen und fördert dadurch gleichzeitig Geborgenheit, Orientierung und Wohlbefinden.

Der Gang über die Treppe führt durch die vertraute Landschaft leuchtender Rapsfelder, verschlungener Wege und malerischer Mohnblumen und fördert dadurch gleichzeitig Geborgenheit, Orientierung und Wohlbefinden.

Der Gang über die Treppe führt durch die vertraute Landschaft leuchtender Rapsfelder, verschlungener Wege und malerischer Mohnblumen und fördert dadurch gleichzeitig Geborgenheit, Orientierung und Wohlbefinden.

Der Gang über die Treppe führt durch die vertraute Landschaft leuchtender Rapsfelder, verschlungener Wege und malerischer Mohnblumen und fördert dadurch gleichzeitig Geborgenheit, Orientierung und Wohlbefinden.

Haus Pinecki Eingangswand Löwenzahn

Haus Pinecki Lavenldefeld mit Balkon

Beschreibung

     ausgewählte Projekte

       evangelisches Johannesstift, Spandau 2018
      
Farbplanungen eines Wohnbereiches für Demenz, Berlin 2018

       Theresienheim Schöneiche,  bei Berlin 2018
       
künstlersiche Wandbemalungen im Tagesraum 

       Pflegeheim Pinecki, Berlin 2018
        künstlerische Wandbemalungen im Tagesraum

      evangelisches Johannessstift, Spandau 2017

        Farbplanung aller Wohnbereiche und künstlerische Wandbemalungen

       Pflegewohnheim am Cecilienplatz, Berlin 2017

        Gestaltung des Speisesaals zum Thema "Cafe"

       Seniorenpflegeheim"Käthe Kern"

        Farbplanung eines Wohnbereiches

      EDBTL "Haus Ruth", Berlin 2017

  • künstlerische Wandmalerei im Eingangsbereich, Bürgerparktor Pankow   

      FSE Pflegeeinrichtung gGmbH "Käthe Kern", Berlin 2016

  • Entwurf eines künstlerischen Farb-und Gestaltungskonzepts

      Pflegeheim Pinecki, Berlin 2016

  • Ilussionsmalerei und Säulengestaltung im Flurbereich eines Wohnbereiches
  • künstlerische Wandgestaltung im Flurbereich, Thema: Rasenstück

      Heilpädagogisches Centrum Kladow, Berlin 2016

  • Landschaftsmalerei im Flurbereich
  • künstlerisch expressive Wandbemalung im Speisesaal

      Evangelisches Seniorenzentrum Potsdam "Emmaus-Haus", 2015

  • malerische Säulen- und Wandgestaltung

     Lafim Diakonie, ev. Seniorenzentrum Potsdam, 2015

  • Folie für Glastüren zur Orientierung für Menschen mit Hinlauftendenz
  • Foyer- und Säulengestaltung

     Heilpädagogisches Centrum Kladow, Berlin 2015

  • Bemalung des Pflegebades und des Durchgangsraumes für Rollstuhlfahrer

     Pflegeheim Pinecki, Berlin 2015

  • malerische Verschönerung des Treppenflures

     Hermannswerder, Einrichtung für Menschen mit körperlicher Behinderung, Berlin 2015

  • Bemalung des Pflegebades

     Seniorenheim Haus Ruth, Berlin 2012

  • Künstlerische Tür- und Wandgestaltung  im Wohnbereichsflur zur Vermeidung des Verlaufens der an Demenz erkrankten Menschen

     Stationäres Hospiz, Potsdam-Hermannswerder 2011

  • Entwurf eines künstlerischen Farb-und Gestaltungskonzepts

     Sana-Klinikum, Berlin Lichtenberg 2011

  • Künstlerisches Gestaltungskonzept zur Wandbemalung für acht Ebenen der Kinderklinik, individuell abgestimmt auf Alter und Größe der Kinder

     Seniorenheim Theodor-Fliedner-Haus, Lutherstift gGmbH, Frankfurt/Oder 2011

  • Entwurf eines Gestaltungskonzepts für Räume, in denen sich an Demenz erkrankte Menschen aufhalten, Wandmalerei mit interaktiven Elementen

    Geriatrische Tagesklinik Lutherstift gGmbH, Frankfurt/Oder 2010

  • Künstlerisches Farbkonzept und Ausführung mit Bordüren, Piktogrammen, Typographie und Wandbemalung zur Farbleitorientierung

    Elisabeth-Seniorenzentrum, Dr. Harnisch-Haus, Berlin 2010

  • Künstlerische Wandbemalung und Typographie am Eingang zum Wohnbereich

    Seniorenheim Haus Ruth, Berlin 2010

  • Künstlerische Säulen- und Wandbemalung im Speisesaal