Alters- und demenzgerechte Raumgestaltung

Durch professionelle Gestaltung die Orientierung in Pflegeeinrichtungen erleichtern

Räume und Flure lassen sich demenzgerecht durch Farben und Orientierungsleitsysteme gestalten.

Ein liebevoll gestaltetes, Geborgenheit vermittelndes Ambiente mindert Angst und Aggressionen von demenziell erkrankten Menschen. Eine räumliche Desorientierung kann durch klare Formen, Linien und Farbkontraste  aufgefangen und begleitet werden.

Deshalb spielen neben einem wohnlichen Klima insbesondere Struktur und Rhythmus eine zentrale Rolle, die selbst in langen Fluren das Gefühl der Sicherheit und der Selbstbestimmtheit fördern.